Diskussionsreihe: WELT IM AUFBRUCH Für einen neuen Internationalismus Von Algier, Beirut und Hongkong bis Paris, Santiago de Chile oder Bagdad: Seit Monaten flammt weltweit eine neue Welle von Massenprotesten auf. Millionen Menschen gehen auf die Strasse. Sie kämpfen gegen steigende Preise von Bustickets und Benzin, gegen die Verteuerung von Grundnahrungsmitteln und das unaufhörliche Steigen der … weiterlesen

US-Präsident Trump und Greta Thunberg zusammen am WEF? Lieber nicht!

Offener Brief an Greta Thunberg und Einladung an das Andere Davos Am 7. Januar 2020 hat die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg angekündigt am World Economic Forum (WEF) in Davos teilzunehmen. Nun hat auch US-Präsident Donald Trump verlauten lassen, dass er sich er sich am WEF beteiligen werde. Donald Trump und Greta Thunberg zusammen mit den … US-Präsident Trump und Greta Thunberg zusammen am WEF? Lieber nicht! weiterlesen

Von COP zu COP kommt die Katastrophe näher

Die Weltklimakonferenz COP-25 in Madrid endete ohne Einigung und mit einem dürren Abschlussdokument. Der Verlauf dieser Konferenz dokumentiert mit aller Klarheit, dass die Herrschenden nicht in der Lage sind die Klimakatastrophen abzuwenden. Die Regierungen haben sich komplett der Wettbewerbsfähigkeit der großen Konzerne in ihrem Land verschrieben - die Regierungen der EU genauso wie jene der … Von COP zu COP kommt die Katastrophe näher weiterlesen

Was Marx über Umweltzerstörung zu sagen hat

Viele marxistische Gruppierungen interessierten sich lange Zeit nur am Rande für ökologische Themen. Der Fokus galt in erster Linie der Bekämpfung zwischenmenschlicher Unterdrückung und Ausbeutung. Dabei finden wir bei Marx sehr wichtige Einsichten über die umweltzerstörerische Kraft des Kapitalismus. von Luca Capleroaus sozialismus.ch 1843 muss sich der 25-jährige Karl Marx mit seiner Ehefrau Jenny ins … Was Marx über Umweltzerstörung zu sagen hat weiterlesen

Das Andere Davos 2020

17. Januar 2020 - 18. Januar 2020 Das Andere Davos 2020: System Change Not Climate Change! Diesen Januar findet in Davos das 50. World Economic Forum (WEF) statt. Dieses Treffen vereint die mächtigsten „Wirtschaftsführer“, einflussreiche Politiker*innen sowie die Verantwortlichen von internationalen Institutionen wie IWF, WTO oder EZB. Die Organisator*innen und Teilnehmer*innen des WEF versuchen der … Das Andere Davos 2020 weiterlesen

Was die Arbeit von Frauen mit fossilen Brennstoffen zu tun hat

Endliche Ressourcen und unbezahlte Frauenarbeit sind auf mehrere Arten verbunden. Erstens stellen die kostenlose Nutzung beider Grundpfeiler des kapitalistischen Wirtschaftens dar. Zweitens wird die kostenlose oder billige Nutzung der Frauenarbeit und der endlichen Ressourcen auf gleiche Weise gerechtfertigt. Und drittes sind Frauen überproportional von den Folgen des Verbrauchs endlicher Ressourcen betroffen. Wir müssen also die … Was die Arbeit von Frauen mit fossilen Brennstoffen zu tun hat weiterlesen

Frankreich: Streikbewegung gegen die Rentenreform

Heute, 5. Dezember 2019, fand in Frankreich ein stark befolgter landesweiter Streik im öffentlichen Dienst statt. Die Mobilisierungen waren enorm. Gemäß Innenministerium beteiligten sich mehr als 806'000 Menschen an den Demonstration. Die Gewerkschaft CGT berichtete von 1,5 Millionen TeilnehmerInnen. Grund ist die geplante Rentenreform der Regierung Macron, die zu massiven Einschnitten für verschiedene Berufsgruppen führen … Frankreich: Streikbewegung gegen die Rentenreform weiterlesen

Die Konzerne der fossilen Energieträger ins Blickfeld nehmen

Zentraler Bestandteil eines System Change, um den Climate Change zu verhindern, ist die gesellschaftliche Aneignung der großen Energiekonzerne. Weshalb das so ist und wie das gehen könnte, zeigt Christian Zeller in diesem Artikel aus der Zeitschrift Antikap (Red.) von Christian Zeller Antikap Nr. 11, November 2019 Die Emissionen der Treibhausgase sind ausgesprochen ungleich verteilt, sowohl … Die Konzerne der fossilen Energieträger ins Blickfeld nehmen weiterlesen

Ökosozialistische Revolution oder Klimakatastrophe

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Klimawandel lassen deutlich erkennen: Wenn sich nicht eine absolut drastische Veränderung in der Art wie wir produzieren, konsumieren und transportieren durchsetzen lässt, ist die Klimakatastrophe unaufhaltbar.Diese notwendigen Veränderungen greifen die Interessen der Unternehmen und Reichen direkt an. Denn das Bündel an notwendigen Maßnahmen, um die Erwärmung auf 1.5 Grad zu beschränken, … Ökosozialistische Revolution oder Klimakatastrophe weiterlesen

Verkehrswende statt Elektorauto!

Vortrag und Diskussion mit Winfried Wolf, Verkehrsexperte und Buchautor Freitag, 22. November 2019, 18:00 - 20:00 Café Shakespeare, Hubert-Sattler-Gasse 3, 5020 Salzburg Stau-Chaos, Lärm, dreckige Luft und Klimaerhitzung: Sind Elektroautos der Ausweg aus der Verkehrs- und Umweltkrise? Winfried Wolf, Verkehrsexperte und ehemaliger Politiker im deutschen Bundestag, findet: Nein. Er argumentiert, der Boom der Elektroautos führt … Verkehrswende statt Elektorauto! weiterlesen